Ambidextrie

Ambidextrie (zu deutsch „Beidhändigkeit) ist ein beliebtes Buzzword in der VUCA Bewegung und im agilen Unternehmen. In einem sich schnell entwickelnden Markt bedeutet es für das Unternehmen, gleichzeitig Effizient und Flexibel zu sein. Im Model von O´Reilly/Tushman wird das durch gleichzeitiges forschen (exploration) und optimieren (exploitation) erklärt. Einfach ausgedrückt soll durch ein ständiges Schritt halten mit der Entwicklung des Marktes die Marktfähigkeit dauerhaft erhalten bleiben dabei aber gleichzeitig die Mittel dazu erwirtschaftet werden. Ambidextrie hilft also dem Unternehmen sich ständig weiter zu entwickeln und dabei nicht Gefahr zu laufen durch einen Paradigmenwechsel disruptiert zu werden.

Zur Glossar-Übersicht