Umwelt und Recycling

Wolken über grüner Landschaft als Symbol für Umwelt

Das Bild soll ausnahmsweise nicht die Cloud repräsentieren, sondern als Symbol unseres Engagements für ein umweltgerechtes Handeln stehen. Wir legen Wert auf Umwelt und Recycling in Verbindung mit Technologie.

Umweltfreundliches Geräte-Recycling

Wir übernehmen die Verantwortung für die umwelt- und gesundheitsfreundliche Entsorgung des Elektronikschrotts. Wir entsorgen alle bei uns gekauften Geräte kostenlos und umweltgerecht. Dabei werden die Datenträger aus den Systemen entfernt und auf Wunsch des Kunden gemäß der Vorgaben des Datenschutzes (DSGVO, BDSG) gelöscht und protokolliert. Diese datenschutzkonforme Löschung erfolgt zu günstigen Pauschalen. Ist dies nicht gewünscht, kann der Kunde den Datenträger selbst ausbauen und entsorgen. Wir trennen und sortieren die Wertstoffe und führen die einzelnen Bestandteile unseren zertifizierten Entsorgungspartnern zu.

Warum das wichtig ist?

  • weltweit fallen jährlich mehr als 40 Mio. Tonnen Elektroschrott an, davon rund 4,6 Mio. in der EU (2017)
  • jeder Deutsche verursacht etwa 10,1 kg E-Schrott im Jahr, was sich zu 837.000 Tonnen summiert (manche Quellen gehen noch von deutlich mehr aus)
  • Eine Richtlinie der EU schreibt eine Recyclingquote von 65% vor, Deutschland erreichte 2017 gerade einmal 45,08%

Also: Wenn Das Gerät bei uns gekauft wurde, bringen Sie es uns gerne zur Entsorgung vorbei. Ohne eine Löschung der Daten ist dies kostenlos.
Ist das Gerät nicht bei uns gekauft ist, entsorgen Sie es bitte nicht im Hausmüll oder im gelben Sack. Bringen Sie Ihre Altgerät zum nächstgelegenen Wertstoffhof. Alle Informationen zu den einzelnen Anlieferstellen für Wertstoffe im Kreis Soest finden Sie hier

Elektromobilität

Twizy mit offener Fahrertür

Seit Juni 2012 ist ein rein elektrischer Renault Twizy Teil unserer Fahrzeugflotte

Für Einsätze im Nahbereich wie zum Beispiel zum First- Level-Support setzen wir seit knapp über 8 Jahren einen Renault Twizy ein. Anders als auf dem Bild zu sehen, ist er inzwischen komplett in HMC-blau foliert und nach wie vor ein Hingucker. Besonders in den Sommermonaten wird der kleine, umweltfreundliche Flitzer gern genommen. Unser Kleiner hat sich auch schon als Rennwagen bewährt: Auf einer E-Fahrzeug Rallye des MSC Bergstadt Rüthen erreichte er den ersten Platz  (Siegerfoto) Trotz Batterie-Erstausstattung hat er immer noch eine Reichweite von ca. 70 km. Das auch das Tempo für den Stadtverkehr ausreicht, beweist dieses Blitzerfoto.

Fair gehandelte Maus – Nager-IT

Als einziges Unternehmen im Kreis Soest sind wir als Verkaufsstelle für die Faire Maus von Nager-IT gelistet. Das Projekt versucht, was in globalen Produktgruppen wie Tee, Kaffee, Kakao und Kleidung schon seit Jahren funktioniert, auf die Elektronikbranche zu übertragen: Die Lieferkette für alle Bauteil der Maus Schritt für Schritt immer fairer zu machen. Wir begleiten dieses Projekt bereits seit rund 7 Jahren und haben die faire Maus, plus einen erklärenden Info-Flyer, in der Regel vorrätig. Zum interessanten Projekt Faire Maus geht es hier.

Projekt Home-Office

Bereits vor knapp zwei Jahren haben wir beschlossen, Teile unsere Bürotätigkeiten ins Home-Office zu verlegen. Das ist zum einen für manchen Mitarbeiter aus persönlichen Gründen interessant, zum anderen schont es durch die fehlenden Fahrten ins Büro auch die Umwelt. Corona traf uns im Frühjahr 2020 also nicht unvorbereitet, da die Strukturen für die Nutzung des Home-Office bereits bestanden. Je nach Einsatzgebiet wird das Home-Office durch unsere Mitarbeiter mehr oder weniger regelmäßig genutzt.

Remote Management

Immer besser werdende Strukturen und Möglichkeiten im Bereich Remote Management ermöglichen uns jetzt und in Zukunft häufiger auf die Nutzung des Kraftfahrzeugs zu verzichten. First-Level-Support und begrenzt auch Second-Level-Support wird vermutlich auch mittelfristig durch Mitarbeiter-Präsenz vor Ort gelöst werden müssen. Dank der wachsenden Verbreitung von Managed Services können viele Probleme bereits proaktiv erkannt und somit unter Umständen verhindert oder ökonomisiert werden.

Mitgliedschaft im Klimabündnis Lippstadt

Logo des Klimabündnis Lippstadt rote Lipperose mit grünem Blatt und Schriftzug

Seit September 2020 sind wir Mitglied des Lippstädter Klimabündnis. Es ist eine Plattform für Lippstädter Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereinen und Unternehmen, die aktiv Klimaschutz betreiben, sich vernetzen und von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer profitieren möchten. Das Klimabündnis steht unter dem Dach der Stadt Lippstadt und soll Raum für Austausch und Synergien ergeben, um den Klimaschutz für uns alle weiterzubringen.

Klimanbündnis Lippstadt Grundzüge und Ziele