Managed Service

Mitarbeiter in Sicherheits Zentrale

Managed Service sind ein wesentlicher Bestandteil der Maßnamen zur Sicherstellung eines ungestörten IT-Betriebs.

Was bedeutet Managed Service?

In erster Linie sind Managed Services ein Bestandteil des IT-Outsourcings im Unternehmen. Dabei werden Teile der Hard- und Software-Überwachung und Wartung auf einen externen Dienstleister übertragen. Anders als beispielsweise innerhalb eines klassischen Servicevertrags wird die Dienstleistung jedoch praktisch permanent abgegeben. Im Servicevertrag werden üblicherweise Wartungsintervalle und -pläne festgelegt, welche dann z.B. monatsweise von IT-Technikern erledigt werden. Managed Service ist eine logische Weiterführung dieses Ansatzes welcher sich die technischen Möglichkeiten einer modernen IT-Infrastruktur zu Nutze macht und dem Unternehmen die Möglichkeit gibt, auch ohne eigene IT-Abteilung ein hohes Maß an Sicherheit zu erreichen. Dabei findet eine permanente Überwachung der Hard- und Software des Auftraggebers im Kontrollzentrum des Dienstleisters statt.
Ereignisse werden per Software erfasst und protokolliert, bei Erreichen eines definierten Schwellenwertes wird automatisch ein Techniker des Dienstleisters informiert. Je nach SLA erfolgt die Reaktion des Technikers nach vordefinierten Zeiten.

Wer braucht Managed Service?

Die einzelne Leistungen innerhalb der Managed Services richten sich zum einen an Unternehmen ohne eine eigene IT-Abteilung welche ihre komplette Server- und PC-Umgebung von einem externe Dienstleister betreuen lassen. Für Firmen mit hauseigener IT tragen Managed Services zur Entlastung im Tagesgeschäft bei. So kann der hauseigene IT-Manager sich beispielsweise um Aspekte der Unternehmensentwicklung, Einführung einer neuen Software, Digitalisierung von Geschäftsprozessen, usw. kümmern. Unsere Managed Services sind vollständig modular aufgebaut, so dass wir entweder einzelne Teilbereiche oder auch die gesamte Infrastruktur des Kunden durch unsere Dienstleistungen abdecken können.

Proaktives Monitoring

Ein ganz wesentlicher Teil der Leistungen innerhalb der Managed Services ist das proaktive Monitoring. Täglich gehen an unseren Admin-Plätzen dutzende Meldungen von Kundensystemen ein, welche durch Erreichen eines vordefinierten Schwellenwertes ausgelöst werden. Steigt in einem PC die Temperatur des Prozessors auf ein ungewolltes Maß? Nähert sich die Kapazität einer Festplatte seiner Grenze? Ist ein Postfach zu voll, so dass demnächst keine weiteren Mails empfangen werden können? Lokale Sensoren melden diese Auffälligkeiten direkt an unsere Techniker, welche dann Maßnahmen ergreifen können bevor ein Fehler entsteht.

Update- und Patchmanagement

Den Status der Softwareupdates auf allen Servern und Workstations innerhalb eines Netzwerkes zu überwachen kann, je nach Anzahl der beteiligten Systeme, ein sehr zeitaufwendiges Unterfangen sein. Zumal viele Sicherheitsupdates eine sofortige Installation erfordern. Mit unseren Patch- und Update Services übernehmen wir diese oft lästige Standardtätigkeit.
Neben den Server- und Client-Betriebssystemen decken wir dabei eine Vielzahl weiterer Standardprogramme ab.

Detaillierte Beschreibungen der verschiedenen Managed Services finden Sie innerhalb der folgenden Module:

  • Server Management

    Zentraler und wesentlicher Bestandteil der Managed Services eines Unternehmens ist das Server Management.

    Weiter zu Server Management

  • Client Management

    Je mehr sich Ihre Mitarbeiter auf eine gut funktionierende IT verlassen können umso ungestörter und letztlich produktiver können sie arbeiten.

    Weiter zu Client Management

  • Backup Management

    Um eine dauerhafte Funktion des Backups im Unternehmen sicherzustellen benötigt es regelmäßige Kontrolle

    Weiter zu Backup Management

  • Patch Management

    Hält die in Ihrem Unternehmen eingesetzte Software auf dem aktuellsten und somit sichersten Stand

    Patch Management

Bitte beachten Sie unsere AGBs für Managed Services