KRITIS – kritische Infrastrukturen

Organisationen und Institutionen von wesentlicher, gesellschaftlicher Funktion werden als KRITIS (kritische Infrastrukturen) bezeichnet. Dazu gehören z.B. Energieversorger, Transportunternehmen, Telekommunikationseinrichtungen, staatliche Organe und Verwaltung, Versorgungsbetriebe für Ernährung, Wasser- und Abwasserbetriebe, usw. KRITIS-Unternehmen haben eine zentrale Bedeutung für das Gemeinwesen und das Funktionieren unsere Gesellschaftsstruktur, eine Störung kann zu weitreichenden, dramatischen Folgen für die öffentliche Sicherheit führen. Das BSI hat in Zusammenarbeit mit dem BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) die Initiative zu Schutz der kritischen Infrastrukturen „UP KRITIS“ ins Leben gerufen.

Zur Glossar-Übersicht