Brute Force Attacke

Der Angriff durch „rohe Gewalt“ (Brute Force) bezeichnet in der IT eine Vorgehensweise die besonders durch Ausprobieren gekennzeichnet ist. Dabei wird beispielsweise eine Authentifizierung per Passwort mit einer Vielzahl von automatisch generierten Passwörtern „getestet“. Leistungsstarke Brute-Force-Generatoren können dabei mehrere Tausend Passwörter pro Minute ausprobieren. Je länger und komplizierter ein Passwort ist, umso schwerer ist es von der Brute-Force-Routine zu ermitteln. Passwörter mit 6-8 Zeichen oder Ausdrücke aus Wörterbüchern sind in der Regel in wenigen Minuten bis Stunden geknackt.

Zur Glossar-Übersicht